Ofenoff

Das Werk mit dem Namen „Ofenoff“ (Südtirolerdeutsch für Ofen-Affe) stellt ein Nachbild eines Traumerlebnisses dar, in dem der Künstler die Erschaffung genau dieses Werks träumte.

Größe –
Werk# – MK23004 Künstler – Tags – , , , , , , ,

Beschreibung des Werks „Ofenoff"

Die Erschaffung dieses Werks im Traum selbst entfaltete sich in einer ruhigen Szenerie, gelegen auf einer Wiese mit Aussicht auf eine Stadt. In dieser friedvollen Atmosphäre erreichte das Bild seine Vollendung, um später im Wachzustand des Künstlers erneut Form anzunehmen.

Der Künstler bewegte sich dabei an der Grenze zwischen Unterbewusstsein und bewusster Gestaltung. In diesem Fall ist das Bild nicht nur für den Betrachter, sondern auch für den Künstler selbst ein Mysterium, das es zu entschlüsseln gilt. Die Bedeutung des Werkes entwickelt sich für den Künstler zu einer persönlichen Erkundungsreise. Jedes Element im Bild – der Affe, der Ofen, die Farben, die Landschaft – könnte einen individuellen symbolischen Wert haben, der sich möglicherweise erst im Laufe der Zeit und durch Reflexion voll erschließt.

In diesem Sinne ist das Kunstwerk lebendig, insbesondere aufgrund des Affen, der eine außergewöhnlich fesselnde Komponente ist. Ein Illusionseffekt wurde mittels gezielter Schattierung und der perspektivischen Gestaltung erreicht: je nachdem, wie der Betrachter das Bild wahrnimmt, erscheint es, als ob der Affe ihn unentwegt anblickt und aus allen Winkeln folgt.

Das Bild regt zweifellos zum Perspektivenwechsel an.

Weitere Werke

Weltenspiegel

Ewige Endlichkeit

Schlängelnde Unendlichkeit

Deep into Paradise

Trapped Souls

Heilender Wächter